Summer in the City Graz

SANDSKULPTUREN
AM GRAZER HAUPTPLATZ

AUGUST 2024

Seit 2020 laden wir mit Unterstützung der Stadt Graz vier bis fünf international tätige Künstlerinnen und Künstler, unter der Gesamtleitung von Leonardo Ugolini in den Sommermonaten ein, um am Grazer Hauptplatz zu einem ausgewählten Thema, Sandskulpturen zu erschaffen.

Bevor die Künstlerinnen und Künstler mit ihrer Arbeit beginnen können muss einiges an Vorarbeit geleistet werden. Zu Beginn werden rund 100 Tonnen Sand mit Wasser vermengt und ordentlich verdichtet. In einer Holzkonstruktion entstehen so mit sehr viel Muskelkraft, kompakt zusammengepresste Pyramiden aus Sand. Durch diese Technik halten die späteren Kunstwerke auch Regen und Wind stand. Sind die Vorbereitungen erledigt beginnt die Arbeit der Künstler. Mit Bildhauerwerkzeugen werden aus den kompakten Sandpyramiden feine Formen, Figuren und Bilder herausgeschnitzt. Während dieser Schaffenszeit können die Besucher:innen des Grazer Hauptplatzes den Künstlerinnen und Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und beobachten wie die Kunstwerke entstehen. Die Skulpturen können dann bis zum Veranstaltungsende bewundert werden. 

Sandkiste:
Weil aber selbst Burgen bauen so viel mehr Spaß macht, wird im Zuge der Ausstellung eine überdimensionale Sandkiste am Hauptplatz errichtet. Dort können die Kinder sich austoben und mit Sand und Wasser ihre eigenen Fantasiegebilde erschaffen.